Wiener Neustadt

Erstellt am 24. April 2017, 12:47

von Redaktion noen.at

Schlafendes Kind sorgte für Feuerwehreinsatz. Am Balkon gefangen war eine junge Mutter am Montag-Vormittag in Wiener Neustadt. Ihr kleiner Sohn (eineinhalb Jahre alt) hatte die Frau am Balkon ausgesperrt und sich seelenruhig zum Schlafen ins Wohnzimmer gelegt.

Presseteam der Feuerwehr Wiener Neustadt

Nachdem zahlreiche Klopfversuche der Frau gescheitert waren, verständigte sie gegen 10.45 Uhr die Feuerwehr. Sie gab an, vom Sohn auf den Balkon ausgesperrt worden zu sein. Alle Versuche, den Sohn zum Öffnen der Türe zu bewegen, waren erfolglos geblieben. Beim Eintreffen der Feuerwehr schlief der kleine Tadej (1 1/2 Jahre) seelenruhig im Wohnzimmer.

Presseteam der Feuerwehr Wiener Neustadt

Die Feuerwehrmänner stiegen daraufhin durch ein Fenster im zweiten Stock ein. Dazu wurde das bereits gekippte Fenster mittels Spezialwerkzeug geöffnet.

Kurz darauf konnte die Mutter wieder in die Wohnung gelassen werden. Das Kind selbst verschlief den ganzen Einsatz...

Christian Fenz mit Mutter Zvezdana und Sohn Tadej.  |  Presseteam der Feuerwehr Wiener Neustadt