Wiener Neustadt

Erstellt am 06. April 2017, 03:42

von Mathias Schranz

„skate4fun“: Skaten für Einsteiger. In einer Skatehalle am Flugfeld werden ab sofort regelmäßig Skate-Kurse angeboten.

Uwe Ballon (am Foto) und Michael Wagner bringen den Kindern am Flugfeldgürtel das Skaten bei.  |  Schranz

Mit seiner Skateboardschule „skate4fun“ will der Wiener Neustädter Uwe Ballon durchstarten. Gemeinsam mit Michael Wagner bringt er Kindern in einer Skatehalle am Flugfeldgürtel den Sport näher, regelmäßig werden dort ab sofort Kurse für Einsteiger angeboten.

Uwe Ballon und Michael Wagner (am Foto) bringen den Kindern am Flugfeldgürtel das Skaten bei.  |  Schranz

„Uns geht es vor allem darum, den Kindern den Einstieg in diese Sportart zu ermöglichen. Dazu gehört natürlich auch das Thema Sicherheit. Die echten Tricks auf der Rampe bringen sie sich dann später sowieso selbst untereinander bei“, weiß der Skateboarder aus Leidenschaft. Michael Wagner ergänzt: „Wir merken auch, dass bei vielen Kindern das Selbstbewusstsein steigt, weil sie bei uns etwas gelernt und geschafft haben.“

Der Sport selbst sei in den letzten Jahren aus der Nische herausgetreten, „die Kids können ihre Stars bei Wettkämpfen im TV oder im Internet sehen, da wird auch richtig Geld verdient, wie eben bei anderen Sportarten auch“, sagt Ballon. In Zukunft will das Duo auch Workshops an Schulen in Wiener Neustadt anstreben. Alle Informationen zum Skaten gibt es auf www.skate4fun.at und natürlich auch auf Facebook.