Erstellt am 20. April 2017, 02:55

von NÖN Redaktion

Straßenkunst in der City: 20 Künstler für Festival. Von 18. bis 20. Mai. findet in der Wiener Neustädter Innenstadt wieder das Straßenkunstfestival statt. Die NÖN präsentiert exklusiv alle Künstler.

Musik, Comedy, Artistik, Akrobatik, Feuer, Zauberei, Tanz und erstmals auch Marionettentheater – das Straßenkunstfestival bietet wieder ein buntes Programm.

20 Künstler-Gruppen aus 14 Ländern werden bei der zweiten Auflage die Innenstadt in eine große Bühne verwandeln. Die Premiere im Vorjahr war ein großer Erfolg, tausende Besucher ließen sich das mehrtägige Spektakel trotz nicht optimalem Wetter nicht entgehen. ÖVP-Kulturstadtrat Franz Piribauer war im Vorjahr Initiator des ersten Straßenkunstfestivals in Wiener Neustadt: „Es freut mich sehr, dass wir auch dieses Jahr neben den internationalen Stars der Straßenkunstszene lokale Künstler dabei haben, damit auch die Verbundenheit zur Stadt und der Region gegeben ist.“

So ist etwa die Wiener Neustädter Band „Biscuits“ dabei, auch die Neustädter Tanzformation „Dancefire“ wird ihren Innenstadt-Auftritt haben. Für ÖVP-Bürgermeister Klaus Schneeberger ist das Straßenkunstfestival „über die kulturelle Bedeutung hinaus aber auch eine enorme Belebung unserer Innenstadt.

Gerade in diesem Jahr, wo wir Ende April den Marienmarkt eröffnen und die Fußgängerzone Herzog Leopold-Straße kurz vor der Fertigstellung steht, passt das Festival ganz besonders gut zu all unseren Maßnahmen zur Stärkung der innerstädtischen Wirtschaft, da es für hohe Frequenz auf dem Hauptplatz und in den Fußgängerzonen sorgen wird“.

Mehr Infos hier