Wöllersdorf-Steinabrückl

Erstellt am 11. November 2017, 06:05

von NÖN Redaktion

Projekt "Bewegungspark neu" wurde umgesetzt. Spielplatz wurde im Rahmen der Initiative „familienfreundliche Gemeinde“ zu Bewegungspark und Erholungsareal umgebaut.

Am Bild: ÖVP-Bürgermeister Gustav Glöckler, ÖVP-Gemeinderat Andreas Kaindl, Veronika Kopelent, Bildungsbeauftragte ÖVP-Gemeinderätin Ingrid Haiden, ÖVP-Gemeinderat Florian Pfaffelmaier, ÖVP-Gemeinderätin Ursula Schwarz und Monika Wöhrer (h.v.l.) mit den Schülern der 1. Klassen der Volksschule Steinabrückl.  |  zVg

Ein bestehender, jedoch etwas vernachlässigter Spielplatz wurde zu einem Bewegungspark und Erholungsareal für alle Generationen ausgebaut.

„Als Bürgermeister bin ich überzeugt davon, dass dieser neue bzw. neu belebte Bewegungspark eine wertvolle Ergänzung zu unseren mittlerweile zahlreichen Naherholungsgebieten darstellt. Gerade auch durch die ruhige, idyllische Lage inmitten des kleinen Waldes wird er nicht nur unseren Kindern viel Spaß und Abwechslung bieten, sondern auch für junge Erwachsene, Eltern und unsere reifere Generation ein wertvoller Ort für Kommunikation und Entspannung sein“, sagt ÖVP-Bürgermeister Gustav Glöckler.

Bei der Ausarbeitung des Spielplatz-Konzeptes war die Geschäftsführende Gemeinderätin Ursula Schwarz maßgeblich beteiligt. Der Verschönerungsverein Steinabrückl-Heideansiedlung übernahm die Kosten für den Ankauf der Nestschaukel.

Für die Kinder stehen beim Bewegungspark eine Nestschaukel, eine Schaukelanlage, zwei Federwippen, ein Kletterturm, eine Seilbahn-Rutsche sowie eine neue Rutschentreppe zur Verfügung. Die Erwachsenen freuen sich über einen Tastpfad, einen Teller-Federbalken, eine Balancier-Kletteranlage sowie neue Sitzgelegenheiten.