Erstellt am 05. Februar 2016, 13:46

Zwei schlafende Personen aus verrauchter Wohnung gerettet. Polizisten haben am Donnerstagabend eine 27-Jährige und einen 47-Jährigen aus einer stark verrauchten Wohnung in Winzendorf-Muthmannsdorf (Bezirk Wiener Neustadt) gerettet.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Die beiden waren eingeschlafen, als ein eingeschalteter Minibackofen zu qualmen begann. Ein Nachbar bemerkte den Rauch und alarmierte die Einsatzkräfte. Die beiden Bewohner wurden laut Polizei unverletzt ins Freie gebracht.

Als die Beamten im Mehrparteienhaus ankamen, bemerkten sie einen eingeschalteten Fernseher und Hundebellen in der Wohnung im Erdgeschoß. Weil die Bewohner nicht auf Rufen, Klopfen und Klingeln reagierten, drückten die Polizisten ein gekipptes Fenster auf. In der Wohnung entdeckten sie den Minibackofen als Rauchquelle. Die Feuerwehr Winzendorf brachte das Gerät aus dem Haus.