Erstellt am 09. Oktober 2015, 13:32

von Andreas Kössl

90 Jahre Feuerwehr Doppel. Am Sonntag wird das neue Feuerwehrhaus der FF Doppel feierlich eröffnet. 12.000 Arbeitsstunden wendeten die Kameraden auf.

Nach zwei Jahren Bauzeit ist das neue Feuerwehrhaus der FF Doppel nun fertig. Am Sonntag, 11. Oktober, wird es feierlich eröffnet. Zudem feiert man das 90-jährige Bestandsjubiläum.  |  NOEN, FF Doppel

12.000 freiwillige Arbeitsstunden haben die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Doppel in den Bau des neuen Feuerwehrhauses investiert. Das 1925 errichtete alte Gebäude war in die Jahre gekommen und viel zu klein geworden.

Vor zwei Jahren wurde schließlich der Neubau in Angriff genommen. Das alte Feuerwehrhaus wurde abgerissen und ein neues zweistöckiges Gebäude errichtet. Die Gesamtkosten beliefen sich inklusive der Arbeitsleistung auf 850.000 Euro. Gemeinde und Land NÖ steuerten jeweils 260.000 Euro bei, 100.000 Euro verblieben bei der Feuerwehr. Am kommenden Sonntag, 11. Oktober, wird das neue Feuerwehrhaus nun feierlich eröffnet. „Die Arbeiten liefen reibungslos. Alle haben zusammengeholfen, die Kameradschaft war unglaublich“, berichtet FF-Kommandant Alfred Spreitzer. „Vielen Dank an alle die mitgeholfen haben – natürlich auch an unsere Frauen, die uns mit Essen versorgt haben. Da war jeder Tag wie ein Godntag.“

Ebenfalls gefeiert wird am kommenden Sonntag das 90-jährige Bestandsjubiläum der FF Doppel, die im Jahr 1925 im damaligen Wirtshaus Necking im Lueggraben gegründet wurde. Derzeit zählt man 48 aktive Mitglieder und neun Reservisten. Aber auch um den Nachwuchs muss man sich keine Sorgen machen. „Wir haben viele Junge, die gut drauf sind“, so Spreitzer. „Unsere Jugendarbeit ist sehr gut.“

Programm

Sonntag, 11. Oktober:
Segnung und Eröffnung des neuen Feuerwehrhauses sowie Feier zum 90-jährigen Bestandsjubiläum der FF Doppel
9.30 Uhr heilige Messe im Festzelt mit Abt Johannes Gartner
Im Anschluss: Begrüßung, Festansprache und Frühschoppen mit der TMK Sonntagberg