Allhartsberg

Erstellt am 23. September 2016, 05:22

von Andreas Kössl

Eine Gruppe mehr. Tagesbetreuungseinrichtung für Kindergarten Kröllendorf. Bei Bedarf soll Räumlichkeit als dritte Kindergartengruppe genutzt werden.

Bürgermeister Anton Kasser, die Gemeindemandatare Hermann Bruckschwaiger, Andrea Fehringer, Hermine Handsteiner und Vizebürgermeister Ludwig Stolz mit den Ausbauplänen.  |  NOEN, Hudler

Ein Ausbau steht beim Kindergarten Kröllendorf an. Das Gebäude soll um eine Tagesbetreuungsstätte erweitert werden. Zurzeit befindet man sich gerade in der Detailplanung. Fest steht, dass der Anbau einen eigenen Eingang haben wird. Bei Bedarf soll es möglich sein, die Räumlichkeiten der neuen Tagesbetreuungsstätte für eine weitere Gruppe des derzeit zweigruppig geführten Kindergartens zu nutzen.

„Der Kindergarten in Kröllendorf ist sehr voll“, sagt Bürgermeister Anton Kasser. „Derzeit kommen wir noch mit zwei Gruppen aus, aber man muss nach vorne denken. Man weiß nicht, wie die Situation in einem Jahr ausschaut. Mit dem Ausbau haben wir da Luft nach oben.“

Schon im September des kommenden Jahres sollen die neuen Räumlichkeiten verfügbar sein. Die geschätzten Kosten der Baumaßnahme betragen 450.000 Euro, wobei das Projekt vom Land Niederösterreich gefördert wird.