Erstellt am 08. Oktober 2015, 05:17

Als Geschenk einen Bösendorfer Flügel. Imelda und Gerhard Hafner schenkten der NÖ Mittelschule Ybbsitz ein Bösendorfer Klavier.

Die Schüler bestaunten das Klavier in der Aula der Schule. Bürgermeister Josef Hofmarcher und Direktor Leo Lugmayr dankten Imelda und Gerhard Hafner für das wertvolle Geschenk.  |  NOEN, NÖN

Familie Imelda und Gerhard Hafner machten der NÖ Mittelschule ein wertvolles Klavier der österreichischen Klavierhersteller-Weltmarke Bösendorfer zum Geschenk.

Alles hatte bei einem Konzert im Waidhofner Kristallsaal begonnen, als Hafner den Direktor der Schule ansprach, ob er nicht ein Klavier übernehmen wolle. „Ich konnte es zuerst gar nicht glauben“, so Direktor Leo Lugmayr. „So eine Frage bekommt man wirklich nicht alle Tage gestellt.“

Inzwischen steht das Instrument in der Aula der Schule. Nun lud die Schule die Familie Hafner ein, um die Aufstellung des Flügels zu präsentieren. Schülerin Alexa Aflenzer spielte dazu am Klavier. „Dass Familie Hafner die Jugend so großzügig fördert, freut uns als Schulerhalter sehr“, so Bürgermeister Josef Hofmarcher.