Erstellt am 26. Mai 2016, 05:14

Austauschkonzert: Talente musizierten. Musiker aus NÖ und OÖ gaben ein Konzert. Sie verbindet, dass sie zum Bundesbewerb prima la musica antreten.

Talente der Musikschulen St. Pölten, Wilhelmsburg, Enns, Wagram, Seewalchen am Attersee und Waidhofen-Ybbstal musizierten im Plenkersaal, moderiert durch Musikschuldirektor Christian Blahous (r.).  |  NOEN, Lugmayr

Bereits nächste Woche beginnt in der oberösterreichischen Landeshauptstadt Linz der Bundesbewerb von prima la musica.

Am Samstag gaben Solisten und Kammermusikensembles aus Ober- und Niederösterreich im Plenkersaal ein Vorbereitungskonzert. Dabei präsentierten sich Talente der Musikschulen St. Pölten, Wilhelmsburg, Enns, Wagram, Seewalchen am Attersee und Waidhofen-Ybbstal mit ihrem Wettbewerbsprogramm.

„Das Niveau, auf dem die jungen Musiker bereits spielen, ist beachtlich“, streute der Moderator des Abends, Musikschuldirektor Christian Blahous, den jungen Künstlern Rosen. Aus dem Musikschulverband Waidhofen-Ybbstal traten das Trompetenensemble „Brass Akustika“ (Leitung Hermann Maderthaner), das Hornenseble „take five hornitos“ (Leitung Daniela Obmann) und die Sängerin Lucia Amenitsch (Klassse Julia Schick) beim Konzert auf.