Weyer , Amstetten

Erstellt am 19. Oktober 2016, 10:12

von APA Red

Alkolenker flog über Mauer und durch Hecke. Ein 35-jähriger Alkolenker aus dem Bezirk Amstetten ist Mittwochfrüh in Weyer (Oberösterreich) mit seinem Pkw von der Straße abgekommen, über eine Mauer und eine Hecke geflogen und erst durch den Aufprall auf ein geparktes Fahrzeug gestoppt worden. Das gab die Landespolizeidirektion OÖ in einer Presseaussendung bekannt.

Der 35-Jährige kam in einer Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab und schlitterte etwa 50 Meter über eine Wiese. Danach hob er mit seinem Auto ab. Es schleuderte über eine Garagenzufahrt sowie eine eineinhalb Meter hohe Mauer.

Wegen der hohen Geschwindigkeit fuhr er auch noch durch eine Hecke und stieß zuletzt gegen ein vor einer Garage abgestelltes Auto. Durch den Anprall überschlug sich der Wagen und kam auf der Beifahrerseite zum Liegen.

Der Unfalllenker wurde verletzt in das Landesklinikum Waidhofen an der Ybbs eingeliefert. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,4 Promille. Der Mann besitzt derzeit keine gültige Lenkberechtigung.