Erstellt am 22. September 2015, 09:37

von NÖN Redaktion

Engagierte Jugendarbeit. Waidhofner Stadtmusikantinnen erhielten Zertifikat als diplomierte Jugendreferentinnen.

Die diplomierten Jugendreferentinnen Daniela Schatz (2.v.l.) und Daniela
Atschreiter (r.) schlugen mit ihrem Jugendorchester, dem JUMBO, die Zelte im Musikheim auf und übernachteten dort.
 |  NOEN, E. Lugmayr

Im Rahmen eines mehrtägigen Lehrganges erhielten Daniela Schatz und Daniela Atschreiter von der Stadtmusikkapelle ihr Zertifikat als diplomierte Jugendreferentinnen. Die Ehrung wurde vom Landesjugendreferenten Gerhard Forman durchgeführt.

Diese Auszeichnung bestätigt das jahrelange Engagement der beiden Waidhofnerinnen, die bereits selbst ihre ersten musikalischen Gehversuche in der Stadtkapelle tätigten. Jetzt geben sie das erworbene Wissen, die rhythmische Feinfühligkeit und vor allem den Spaß am Musizieren an die Stadtmusikanten der Zukunft weiter.

Probenwochenende im Musikheim

„Ein wichtiger Eckpunkt unserer Arbeit ist immer das Probenwochenende im Musikheim, das wir heuer Anfang September abgehalten haben. Da wird zwei Tage gebastelt, gesungen, ein bisschen marschiert und fleißig geprobt“, so Jugendreferentin Daniela Schatz. „Seit letztem Jahr bauen wir am Abend auch Zelte im Musikheim auf und die Kids übernachten drinnen.“