Waidhofen an der Ybbs

Erstellt am 26. Oktober 2016, 06:52

von NÖN Redaktion

Glasfaser für Waidhofen . Schnelles Internet für gesamtes Stadtgebiet geplant. Ab 9. November starten Infoabende zum Thema. Bis 2018 soll jeder Haushalt mit Breitband versorgt werden.

Setzen sich gemeinsam für schnelles Internet ein: nöGIG-Geschäftsführer Hartwig Tauber, Bürgermeister Werner Krammerund kabelplus-Geschäftsführer Gerhard Haidvogel (v.l.).  |  Magistrat

Die Breitbandinitiative des Landes NÖ schreitet voran. Das Ybbstal wurde zu einer von drei Glasfaser-Pilotregionen ernannt, weshalb parallel zum Bau des Ybbstalradwegs Glasfaserkabel verlegt wurden. Die NÖN berichtete.

Auch für die Stadt Waidhofen soll jetzt Breitbandinternet kommen. Die eigens für den Internetausbau in NÖ gegründete GlasfaserinfrastrukturgesmbH (nöGIG) und das Telekommunikationsunternehmen kabelplus wollen in Waidhofen investieren und der Stadt ein hochleistungsstarkes Breitbandinternet mit mehr als 100 Mbit/s zur Verfügung stellen.

Ganz Waidhofen – also auch die Ortsteile – könnte bis 2018 mit Glasfaser versorgt werden. „Das ist eine einzigartige Chance, den Standort Waidhofen zukunftsfitter zu machen. Schnelles Internet kann die Stadt besser mit der Welt vernetzen und so den Standort Waidhofen sichern“, so Bürgermeister Werner Krammer.

40 % der Haushalte müssen sich beteiligen

Ziel sei es, jedes Haus an das Glasfasernetz anzuschließen oder die bestehenden Leitungsnetze so aufzurüsten, dass Glasfasergeschwindigkeit erreicht werden könne. Zusammen mit Landesrätin Petra Bohuslav sowie den Geschäftsführern Hartwig Tauber (nöGIG) und Gerhard Haidvogel (kabelplus) arbeitete der Stadtchef in den letzten Wochen und Monaten an einer gemeinsamen Vorgangsweise für den Breitbandausbau.

Nun beginnt für die Stadt Waidhofen die Überzeugungsarbeit. Denn nur, wenn sich mehr als 40 Prozent der Waidhofner Haushalte für einen Breitbandanschluss entscheiden, wird das Projekt umgesetzt. Daher lädt die Stadt Waidhofen ab 9. November zu Infoabenden.

Infoabende

Mittwoch, 9. November: Rabenberg
Montag, 14. November: Windhag und St. Leonhard/Walde
Montag, 21. November: St. Georgen/Klaus und Konradsheim
Dienstag, 22. November: Innenstadt
Mittwoch, 23. November: Zell
Die Infoabende beginnen jeweils um 19 Uhr. Der jeweilige Einladungskreis wird gesondert per Post verständigt.

Umfrage beendet

  • Haben Sie Interesse an Breitband?