Erstellt am 01. Oktober 2015, 09:02

von NÖN Redaktion

Chirurgie neu besetzt. Chirurgie / Seit 1. August ist Oberarzt Kriener Leiter der Unfallchirurgie am Landesklinikum. Nun wurde zum Abstimmungsgespräch geladen. WAIDHOFEN / Am 15. September lud das Landesklinikum Waidhofen die umliegenden Rettungsorganisationen zum Abstimmungsgespräch

Doris Fahrnberger-Schober, Stefan Leidl, Klemens Eibenberger, Oberarzt Gerhard Kriener, Wolfgang Frühwirt, Thomas Frühwirt, Stephan Schönberger, Sebastian Bohlheim, Benjamin Matlschweiger und Martin Kaiser (v.l.) freuen sich, dass die Stabilität der unfallchirurgischen Versorgung am Landesklinikum nun wieder gewährleistet werden kann.  |  NOEN, Landesklinikum

Am 15. September lud das Landesklinikum Waidhofen die umliegenden Rettungsorganisationen zum Abstimmungsgespräch bezüglich der unfallchirurgischen Versorgung ein.

Seit dem Abgang des Departmentleiters Oberarzt Eduard Sporer im Frühjahr 2014 konnte die unfallchirurgische Versorgung im Landesklinikum Waidhofen nur mehr in eingeschränktem Ausmaß durchgeführt werden. Seit 1. August ist die Leitung des Departments für Unfallchirurgie am Landesklinikum mit Oberarzt Gerhard Kriener nun wieder neu besetzt.

„Bei dem Gespräch konnte geklärt werden, wie die unfallchirurgische Versorgung in Waidhofen neu organisiert ist. Ich freue mich, dass ich einen Beitrag zur ausgezeichneten Versorgung der Bevölkerung in Waidhofen leisten kann“, so Kriener. „Wir freuen uns, dass nun wieder eine Stabilität in der unfallchirurgischen Versorgung der Patienten angeboten werden kann“, so Primar Stefan Leidl, Leiter der Abteilung für Allgemeinchirurgie.