Erstellt am 24. April 2017, 10:35

von Andreas Kössl

Bier findet Stadt . Zum bereits zweiten Mal findet am 24. Mai das Craft-Beer-Festival in Waidhofen statt. Elf Brauereien kredenzen bis zu 50 Biere.

Mike Steiner, Christian Hinterleitner, Werner Floh, Bürgermeister Werner Krammer, Gerhard Mühlbachler, FranzHeheneberger, Fritz Hölblinger, Andreas Plappert und Heimo Semmelweis laden zur Bierverkostung.  |  NOEN, Kössl

Craft Beer ist derzeit in aller Munde. Bezeichnet werden mit dem Begriff Biere, die vorwiegend unpasteurisiert und unfiltriert von oftmals nur regional agierenden Brauereien in Kleinstauflage hergestellt werden und sich geschmacklich von jenen Bieren unterscheiden, die man sonst so kennt.

Mittlerweile gibt es auch in Wien, Linz und Graz eigene Craft-Beer-Festivals, die sich reger Beliebtheit erfreuen. Aber auch in Waidhofen ist man am Puls der Zeit und so geht am Mittwoch, 24. Mai, ab 16 Uhr im Schlosshof des Rothschildschlosses heuer zum bereits zweiten Mal ein Craft-Beer-Festival über die Bühne. Bei seiner ersten Auflage im Vorjahr tummelten sich an die 300 Bierfreunde im Schlosshof.

Initiiert von Schlosswirt Andreas Plappert und organisiert von den „Big Five“ in Kooperation mit der Stadt Waidhofen und dem Stadtmarekting werden dabei elf Brauereien zwischen 40 und 50 ganz besondere Biere kredenzen.

„Die erste Auflage des Craft-Beer-Festivals war sehr stimmungsvoll“, schwärmt Schlosswirt Plappert. „Wir verstehen unsere Veranstaltung als Ergänzung zu ‚Wein findet Stadt‘. Ziel ist es die Menschen zu verbinden“, sagt Heimo Semmelweis, neben Bruno Bernreitner, Gerhard Mühlbachler, Josef Gruber und dem bereits verstorbenen Erich Heindl ein Fünftel der „Big Five“, einem Zusammenschluss von fünf kochbegeisterten Männern.

Ybbstalbräu feiert 20-jähriges Jubiläum

Die Brauereien für das Festival hat Bierexperte Mike Steiner selektiert. Der Waidhofner organisiert seit längerem in regelmäßiger Folge Bierseminare mit Bierpabst Conrad Seidl in Waidhofen. Mit dabei ist auch die Waidhofner Wirtshausbrauerei Hehenberger. Wirt Franz Hehenberger begann vor 20 Jahren damit, sein Ybbstalbräu zu brauen – ein Jubiläum, das am 24. Mai mit einem ganz besonderen Bier gefeiert werden soll.

Neben dem Biergenuss kommt aber auch die Kulinarik nicht zu kurz. An vier Funco-Grillern werden dabei u.a. von Bürgermeister Werner Krammer und Stadtrat Peter Engelbrechtsmüller Köstlichkeiten zubereitet. „Das Craft-Beer-Festival passt wunderbar in unsere Stadt und ist für mich eine dreifache Win-Win-Situation“, sagt Bürgermeister Werner Krammer. „Zum einen trinke ich gerne Bier, zum zweiten koche ich gerne und zum dritten freut es mich, wenn die Stadt durch ein derartiges Event belebt wird.“

Der Eintritt kostet acht Euro, dafür bekommt man ein eigenes Bierverkostungsglas. Bezahlt wird mit Jetons. Bei Schlechtwetter kann man in den Kristallsaal ausweichen.