Erstellt am 02. Dezember 2015, 03:03

von Andreas Kössl

Einbruch in Firma Großalber. Täter bedienten sich in Kematen an Elektrogeräten und Kfz-Teilen.

 |  NOEN, Bilderbox.com
Unbekannte Täter verschafften sich am vergangenen Mittwoch zwischen 19 und 23.30 Uhr Zutritt zum Firmenareal der Schlosserei Großalber. Dieses befindet sich entlang der B 121 in einer ehemaligen Schottergrube.
Indem sie das Vorhängeschloss knackten, drangen die Einbrecher in das Außenlager des Unternehmens vor.

Daraus entwendeten sie diverse Elektro- und Arbeitsgeräte – darunter zwei Schweißgeräte, Elektroinstallationsmaterial, Hängeleuchten, Akkus und eine Baukreissäge. Darüber hinaus montierten sie von am Firmenareal abgestellten Fahrzeugen diverse Teile, wie etwa eine Rasentraktor-Schneefräse oder eine Seilwinde und eine Fronthydraulik für einen Traktor ab, und nahmen die Gerätschaften mit.

Die Schadenssumme steht derzeit noch nicht fest. Mit Sicherheit kann gesagt werden, dass es sich um mindestens zwei Täter handelt, ansonsten hätten die teilweise schweren Geräte nicht abtransportiert werden können. Außerdem müssen die Diebe mit einem größeren Bus oder Klein-Lkw unterwegs gewesen sein. Die Polizei Kematen bittet um Hinweise unter 05/91333108100.