Erstellt am 30. September 2015, 07:02

von NÖN Redaktion

Erntedank mit Abschied. Pfarre / Nach dem Erntedankgottesdienst wurde Pastoralassistent Burghofer feierlich von der Pfarrgemeinde Konradsheim verabschiedet. KONRADSHEIM / Die Konradsheimer Pfarrbevölkerung feierte am vorvergangenen Sonntag ihr Erntedankfest mit

Pastoralassistent Erwin Burghofer (Mitte) wurde feierlich von Leo Hochstrasser, Edeltraud Ritt, Altabt Berthold Heigl und Pfarrer Franz Obermayr (v.l.) aus der Pfarre Konradsheim verabschiedet.  |  NOEN, Hermann Wagner
Die Konradsheimer Pfarrbevölkerung feierte am vorvergangenen Sonntag ihr Erntedankfest mit Zelebrant
Altabt Berthold Heigl.

Am Ende des Gottesdienstes wurde Pastoralassistent Erwin Burghofer feierlich verabschiedet. Pfarrgemeinderatsobmann Leo Hochstrasser sprach Burghofer Dank für seine Verdienste in den drei turbulenten pfarrlichen Jahren seiner Tätigkeit in Konradsheim aus. In dieser Zeit gab es drei Pfarrerwechsel und Erwin Burghofer habe als „ruhender Pol“ viel dazu beigetragen, diese Wechsel immer zum Besten der Pfarrgemeinde mitzugestalten.

„Als Pastoralassistent darf man stolz sein,
wenn man hier arbeiten darf“
Erwin Burghofer

Burghofer bedankte sich bei Pfarrer Franz Obermayr für die offene Aufnahme in der Pfarre. Es gebe, so der scheidende Pastoralassistent, viele engagierte Personen in der Pfarre, mit denen die Zusammenarbeit leicht gefallen sei. „Als Pastoralassistent darf man stolz sein, wenn man hier arbeiten darf“, so Burghofer.

Das Erntedankfest der Pfarre klang bei einem gemütlichen Frühschoppen der Bauern aus. Die Trachtenmusikkapelle Konradsheim und das Ensemble der Jungmusiker umrahmten das gemütliche Beisammensein musikalisch.