Erstellt am 15. April 2016, 06:04

Erster Platz für Jungbarkeeper. MONIN-Schülercup / BBS Weyer konnte bei Bewerb ersten Platz verbuchen. Felber stand im Finale. WEYER, RETZ / Bereits zum dritten Mal nahmen die Berufsbildenden Schulen Weyer am Barmixwettbewerb „MONIN-Schülercup 2016“ an der HLT Retz teil.

Die Schülerinnen Johanna Glaser, Julia Kain und Katharina Felber (v.l.) konnten beim „MONIN-Schülercup 2016“ gute Erfolge erzielen. Pädagoge Martin Eibenberger, Eric Bouton von der Firma MONIN sowie Peter Lamprecht von der Firma Derksen (v.l.) gratulierten den erfolgreichen Barkeeperinnen.  |  NOEN, BBS

Bereits zum dritten Mal nahmen die Berufsbildenden Schulen Weyer am Barmixwettbewerb „MONIN-Schülercup 2016“ an der HLT Retz teil.

Bei diesem Schülercup mussten die Teilnehmer vor einer internationalen Fachjury vier alkoholfreie Drinks, die sie im Vorfeld selbst entworfen hatten, auf einer Bühne zubereiten. Diese wurden nach Geruch, Geschmack, Aussehen und Garnitur bewertet. Zusätzlich mussten Sirupe blind erkannt sowie Spirituosen nach Farbe und Geruch beurteilt werden. Auch Fragen der Bar- und Getränkekunde mussten beantwortet werden.

Schlussendlich erreichte die Tourismusschule Weyer im Gesamtergebnis den hervorragenden ersten Platz. Katharina Felber qualifizierte sich außerdem für das Finale des Wettbewerbs „Jungbarkeeper/in des Jahres 2016“, das am darauffolgenden Tag stattfand. Bei diesem herausfordernden Wettbewerb mussten die zehn Finalisten 25 Fehler in einer Barkarte aufdecken, auf der Bühne zwei Standarddrinks fachgerecht zubereiten und diese gleichzeitig in einem Gäste- und Fachgespräch präsentieren. Katharina Felber brillierte hier ebenfalls, einen Stockerlplatz verpasste sie nur ganz knapp.