Erstellt am 06. April 2016, 12:44

Filmzuckerl: ANOMALISA. Zum Film: USA 2015; 90 Minuten; Regie: Charlie Kaufman, Duke Johnson

Der Verein »Filmzuckerl« zeigt »Anomalisa« am Mittwoch, 20. April, 20.30 Uhr, und am Donnerstag, 21. April, 18.15 Uhr, im Original mit Untertiteln in der Filmbühne Waidhofen.  |  NOEN, Photo Credit: Paramount Pictures

Zum Inhalt: Der erfolgreiche Motivationstrainer und Bestsellerautor Michael Stone reist durch Amerika und begeistert mit seinen Vorträgen unzählige Menschen. Viele hoffnungslose Fälle hat er durch sein Buch erlöst, doch nun scheint er selbst in eine große Krise zu geraten. Müde vom vielen Reisen, gelangweilt von seinem Leben als Familienvater, kommen ihm alle Menschen gleich vor. Als plötzlich in einer einsamen Nacht die lebhafte Stimme einer Frau in sein Hotelzimmer dringt, schöpft er neue Hoffnung. Die unwiderstehliche Stimme gehört Lisa, die in einem Callcenter arbeitet und extra für Michaels Vortrag von weit her angereist ist. Michael ist überzeugt: Mit Lisa kann er einen Neustart wagen.

Regisseur Charlie Kaufman hat „Anomalisa“ mit Puppen in Stop-Motion-Technik gedreht. David Thewlis spricht Michael Stone, Jennifer Jason Leigh Lisa. Alle anderen Stimmen werden von Tom Noonan gesprochen. Das Ergebnis ist ein Stück Kinomagie, das bei den Filmfestspielen in Venedig mit dem „Großen Preis der Jury“ ausgezeichnet wurde und für den Oscar 2016 nominiert war.

Termine

Mittwoch, 20. April, 20.30 Uhr (OmU), Donnerstag, 21. April, 18.15 Uhr (OmU), Filmbühne Waidhofen, Kapuzinergasse 7
Kartenreservierungen: 07442/52593 oder 0680/1107622
www.filmzuckerl.at
www.facebook.com/Filmzuckerl