Erstellt am 14. Dezember 2015, 14:23

von NÖN Redaktion

Fotos für Flüchtlinge. Sonja Raab organisierte eine Fotosession mit Fotograf Oliver Gratzer für die Flüchtlinge in Opponitz.

Etwa eineinhalb Stunden lang wurden Porträtfotos von Kindern, Müttern, Vätern, Freundesgruppen und Familien gemacht.  |  NOEN, Sonja Raab

Auch in diesem Jahr organisierte die Opponitzerin Sonja Raab wieder eine Weihnachtsüberraschung für die Flüchtlingsfamilien in Opponitz. 

Auf Facebook sammelte Raab Spenden für die Ausarbeitung von Porträtfotos. Der Amstettner Hochzeitsfotograf Oliver Gratzer rückte ehrenamtlich samt Equipment an. Nadine Jandl kam zur Unterstützung ebenfalls nach Opponitz.

Pünktlich um 15 Uhr trafen die ersten Leute im Wintergarten des Gasthauses Bruckwirt-Tazreiter ein. Etwa eineinhalb Stunden lang wurden Fotos gemacht. Nadine Jandl verteilte gespendete Süßigkeiten an die Kinder.

Hinterher wurden Sonja Raab, Fotograf Oliver Gratzer und Nadine Jandl noch von einem Paar aus Afghanistan in deren Zimmer eingeladen, wo Tee und Kaffee ausgeschenkt wurden und von deren Flucht erzählt wurde.