Erstellt am 02. April 2016, 08:34

von NÖN Redaktion

Frühling startet musikalisch. Nikolaus Wagner und Josef Fuchsluger läuten mit dem Kammerorchester den Frühling im Waidhofner Schlosscenter ein.

Der Pianist Nikolaus Wagner gibt dem Frühlingskonzert ebenfalls die Ehre.  |  NOEN, Kammerorchester

Pianist Nikolaus Wagner und Violinist Josef Fuchsluger werden das Frühjahrskonzert gemeinsam mit dem Waidhofner Kammerorchester unter der Leitung von Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka gestalten und den Frühling mit Franz Schubert, Frédéric Chopin und Max Bruch willkommen heißen. Sowohl Wagner als auch Fuchsluger sind international anerkannt – und beide sind gebürtige Waidhofner.

Nikolaus Wagner studierte bei Antoinette Van Zabner und Theresa Leopold an der Wiener Universität für Musik und darstellende Kunst Klavier. Konzerte und Liederabende führten ihn unter anderem nach Deutschland, Japan, China, Italien und in die USA. Wagner ist Solo-Korrepetitor an der Anton-Bruckner-Privatuniversität Linz und unterrichtet am Landesmusikschulwerk in Oberösterreich.

Josef Fuchsluger erhielt seinen ersten Geigenunterricht im Alter von acht Jahren bei Ruth Salamon, einer Musikerin des Waidhofner Kammerorchesters, und bei Erich Haderer. Danach studierte er bei Josef Sabaini an der Anton-Bruckner-Privatuniversität in Linz. Konzerttourneen führten ihn bereits in fast alle europäischen Länder sowie nach Nordamerika und China. Bereits mit 19 Jahren wurde Fuchsluger Mitglied des Bruckner-Orchesters Linz und ist seit 2013 auch Betriebsratsvorsitzender dieses Orchesters.


Termin und Karten:

Samstag, 9. April, 19.30 Uhr, im Schlosscenter Waidhofen

Karten: Tourismusbüro Waidhofen oder unter www.oeticket.com .