Erstellt am 06. April 2016, 15:14

von Daniela Haselhofer

Für eine saubere Umwelt. Gemeinde Kematen lud zur Heidereinigung. Zahlreiche Freiwilligefolgten auch heuer wieder der Einladung, für einen sauberen Heimatort aktiv zu werden.

 |  NOEN, Haselhofer

Zahlreiche freiwillige Helfer waren auch heuer wieder bei der jährlichen Heidereinigung in Kematen mit dabei. Damit der Wohnbereich und Naherholungsraum sauber bleibt, gibt es die Wald- und Flurreinigungsaktion in der Forstheide seit vielen Jahren. Vom Ortszentrum aus ging es entlang der B 121 bis zur Gemeindegrenze nach Aschbach und Amstetten.

Viele Vereine, Organisationen sowie Kinder und Jugendliche halfen tatkräftig mit, wofür sich Bürgermeisterin Juliana Günther sehr herzlich bedankte. Als Abschluss an alle Mitwirkenden lockte eine Einkehr im Gasthaus Bachlerhof.

x  |  NOEN, zVg