Erstellt am 27. Oktober 2015, 05:57

von Christa Hochpöchler

Graffiti auf Fassade: „Bagger - besser bunt“. Künstler entwarfen gemeinsam mit Jugendlichen die Fassade auf der Vorderseite des Waidhofener Jugendzentrums Bagger. Auch die Gestaltung erfolgte mit großer Beteiligung der Jugendlichen.

Bürgermeister Werner Krammer, Andreas Schauer, Birgit Fabian, Mirjam Heigl, Peter und Elfi Kimeswenger sowie Katarina Schmidl (v.r.) freuen sich mit den Jugendlichen über eine außergewöhnliche und zeitgemässe Fassade. Foto: Christa Hochpöchler  |  NOEN, Christa Hochpöchler

Schon in den Sommermonaten kamen die jungen Leute des Jugendzentrums „Bagger“ auf den Geschmack. Da wurde bereits die Fassade in Richtung Konviktgarten bemalt. Silhouetten der Jugendlichen wurden skizziert und ausgemalt. Nun war die Vorderseite an der Reihe.

Bei den Workshops „Graffiti“ wurden Ideen gesammelt und gemeinsam mit dem Künstler Colin Linde ausgearbeitet. Auch die Malerarbeiten erfolgten unter größtmöglicher Einbindung der Jugendlichen. Nach der Fertigstellung organisierte Andreas Schauer, der Leiter der Einrichtung eine Feier.