Erstellt am 31. März 2016, 08:34

von Markus Huebmer

Großes Theater im Gemeindesaal. ;Zum Lachen, dass sich die Balken biegen, ist die neue Komödie der Landjugend.

Wo Alois bloß die vergangene Nacht verbrachte? Das weiß sein Freund, der Bürgermeister Brunner (Fabian Ortner) ganz genau. Dessen Frau Herta (Angelika Bayer) kommt ihm auf die Schliche, denn der schlaftrunkene Bürgermeister spricht im Schlaf.  |  NOEN, Huebmer

Die zehn Schauspieler aus den Reihen der Landjugend konnten am vergangenen Sonntag vor großem Publikum gänzlich reüssieren. Die für die heurige Osterzeit einstudierte Komödie „Alois, wo warst du heute Nacht?“ fand bei der Premierenaufführung sehr großen Anklang. Es wurde viel gelacht, herzlich und mit Augenzwinkern.

x  |  NOEN, Huebmer

Der Inhalt des Stücks beginnt mit einer Szene am Morgen, als der Bürgermeister Brunner in die Bauernstube des Restnhofes kommt. Nicht aufrecht, einem Bürgermeister würdig, sondern schlaftrunken und verängstigt betritt er die Bühne. Was war passiert? Eine Antwort auf diese Frage bekommt das Publikum in den drei Akten des Stücks. Auf alle Fälle mitverwickelt in die Misere des Bürgermeisters ist der Bauer des Restnhofes Alois, der nicht herausrücken möchte, wo er denn „heute Nacht gewesen ist“.

x  |  NOEN, Huebmer