Hollenstein an der Ybbs

Erstellt am 03. August 2016, 05:29

von Markus Huebmer

Gelebte Tradition in Hohenlehen. In der zweiten der drei Singwochen des Bildungs- und Heimatwerks sangen Christina und Erhard Mann mit den Teilnehmern.

Die Fachschule Hohenlehen erklang in der Vorwoche abermals in allen Stimmlagen. Nach Ruth Bachmair in der vorvergangenen Woche war nun Erhard Mann in der Schule zu Gast. Er hielt zusammen mit Christina Mann, seiner Tochter, die zweite der drei Familiensingwochen des Bildungs- und Heimatwerks ab.

Die Teilnehmer der Singwoche nächtigten die Projektwoche über in der Schule. Der Einladung zum abschließenden Chorkonzert folgten interessierte Gäste, darunter Bürgermeisterin Manuela Zebenholzer und der Geschäftsführer der Kulturregion Niederösterreich, Martin Lammerhuber. Ebenfalls mit Freude hatte Schuldirektor Leo Klaffner das Konzert erwartet. Außerdem waren neben den Freunden und Familien der Teilnehmenden auch ehemalige Singwochenleitende im Publikum.

Anton und Helga Hofer hatten viele Jahre lang die Zusammenkünfte Singbegeisterter organisiert. Ebenfalls zu diesem Kreis zählt Wolf Edgar. Das qualitätsvolle Konzept der Singwochen ist das Ergebnis jahrzehntelanger Tradition. Im nächsten Jahr werden die Singwochen ihr 60. Jubiläum feiern.