Erstellt am 20. April 2016, 05:54

von Andreas Kössl

Großprojekt: Ein Bike-Paradies im Skigebiet. Land NÖ, Gemeinde und Königsberg Skilifte GmbH investieren 402.800 Euro in „Mountainbike-Erlebnisraum Königsberg“.

Bürgermeister Manfred Gruber, Peter Jagersberger, Gemeinderat Herbert Jagersberger, Landtagsabgeordnete Michaela Hinterholzer, Herbert Zebenholzer, Nationalratsabgeordneter Andreas Hanger und Betriebsleiter Karl Schnabler (v.l.) im baldigen Bike-Park.  |  NOEN, Andreas Gruber/fotogruber
Ein touristisches Großprojekt ist derzeit am Königsberg in Hollenstein im Entstehen. Die Königsberg-Hollenstein Skilifte GmbH erweitert das Skigebiet um den ersten Bikepark im westlichen Niederösterreich. 402.800 Euro investieren das Land NÖ über die ecoplus-Regionalförderung, die Gemeinde Hollenstein und die Königsberg Skilifte GmbH in diesen sogenannten „Mountainbike-Erlebnisraum Königsberg“. Die ersten Bauarbeiten haben bereits begonnen. Herzstück des Mountainbike-Parks wird ein Playground – ein Übungsgelände für Erwachsene und Kinder – bilden.

x  |  NOEN, Foto: Zebenholzer, Grafik: NÖN/Bischof


Auf die Mountainbiker warten außerdem ein sogenannter Pumptrack, eine Downhillstrecke, eine Freeridestrecke sowie ein Crosscountrykurs. Um die Biker an den Start der Abfahrten zu transportieren, wird der Einser-Schlepplift derart adaptiert, dass er künftig nicht nur von Ski- sondern auch von Radfahrern benutzt werden kann.

Bereits Anfang Mai soll der Playground am Königsberg in Betrieb gehen. Die Eröffnung des fertigen „Mountainbike-Erlebnisraums Königsberg“ ist für Anfang September avisiert.

Mehr dazu lesen Sie in der Printausgabe der Ybbstaler NÖN.