Hollenstein an der Ybbs

Erstellt am 20. Oktober 2016, 05:47

von Markus Huebmer

ÖVP-Nachfolge geregelt. Gemeinderat Friedrich Buder folgt Thomas Krejci als Fraktionssprecher der ÖVP nach. Neuer Mandatar für die Volkspartei Hollenstein wird Anton Klapf.

Friedrich Buder folgt Thomas Krejci als Fraktionssprecher und im Gemeindevorstand nach.  |  privat

Gemeinderat Friedrich Buder wird neuer Fraktionssprecher der Volkspartei im Hollensteiner Gemeinderat. Sein Vorgänger, Thomas Krejci, der dieses Amt 25 Jahre inne hatte, gab ja kürzlich seinen Rückzug aus der Politik bekannt – die NÖN berichtete.

Im Gemeindevorstand rückt der 38-Jährige gebürtige Göstlinger ebenfalls für Krejci auf einen der beiden VP-Sitze nach. Er wird somit künftig neben Parteiobmann Herbert Jagersberger geschäftsführender Gemeinderat für die ÖVP in Hollenstein sein. Buder ist Angestellter, er hat im Bereich des Gemeindewesens den Lehrgang Kommunalmanager an der Bildungsakademie der Volkspartei Niederösterreich absolviert.

Anton Klapf zieht als neuer ÖVP-Mandatar in den Hollen-steiner Gemeinderat ein.  |  privat

ÖVP-Obmann Jagersberger sagt: „Fritz Buder ist eine gute Wahl. Mit dem Rücktritt Thomas Krejcis entstand eine große Lücke in der Fraktion. Ich bin sicher, dass wir mit Fritz einen guten Nachfolger gefunden haben.“ Seine Wahl in den Gemeindevorstand wird im Rahmen der nächsten Gemeinderatssitzung erfolgen, die Ende Dezember stattfinden wird.

Da Thomas Krejci aus dem Gemeinderat ausscheidet, wird auch hier ein Sitz frei. Auf das freie Mandat in der VP-Fraktion rückt Anton Klapf nach. Der 35-jährige Land- und Forstwirt kandidierte bereits bei der letzten Gemeinderatswahl im Jänner 2015 für die ÖVP.

„Hollenstein liegt mir sehr am Herzen und ich freue mich darauf, mich im Dorf auch gemeindepolitisch zu engagieren“, sagt der frischgebackene ÖVP-Mandatar. Ganz neu ist die politische Arbeit für ihn jedoch nicht: Der Hollensteiner ist Kammerrat in der Bezirksbauernkammer Waidhofen.