Erstellt am 16. April 2017, 05:00

von NÖN Redaktion

Vom Bahnhof ins Schloss . Das Bahnhof Kollektiv wird am 5. Mai mit neuem Tonträger, neuem Bandmitglied sowie mit dem Gastsänger Sufyan Fahdel Alobaidi im Waidhofner Schlosskeller zu hören sein.

Da waren es noch vier: Mittlerweile ist das Bahnhof Kollektiv rund um Dieter Forster, Hannes Mayrhofer, Reinhard Reisenzahn und Christoph Schwaiger um ein Bandmitglied gewachsen. In neuer Formation werden die Elektronik-Crossover-Musiker am 5. Mai im FLUZ zu hören sein.  |  Bahnhof Kollektiv

Erfolgreich abschließen konnte das Bahnhof Kollektiv aus Waidhofen ihr Crowdfunding-Projekt und so kommt die Waidhofner Band am Freitag, 5. Mai, mit ihrem ersten Tonträger im Gepäck zur Veranstaltungsreihe Kultur am/im FLUZ in den Schlosskeller des Schlosses Rothschild.

Die Band, die ihren Proberaum am Waidhofner Bahnhof hat, präsentiert ihre Elektronik-Crossover-Songs dabei mit einem vielfältigen Instrumentarium wie Schlagzeug, Elektronik, Synthesizer, Samples, Ziehharmonika, Maultrommel, Posaune und Gesang. Musikalisch erwartet die Zuhörer ein spannender Genre-Mix – gesellschaftskritisch, alternativ und absolut tanzbar.

Der neue Tonträger des Bahnhof Kollektivs umfasst sechs Songs aus eigener Feder und wird im FLUZ das erste Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Doch noch mit einer weiteren Überraschung wartet das Elektronik-Crossover-Projekt auf: Vor Kurzem gesellte sich am Synth-Bass bzw. an den Keyboards ein neues Bandmitglied zu der Truppe: Anton Spreitzer ist seit Jahresbeginn Teil des nunmehr fünfköpfigen Kollektivs.

Neben ihm werden wie gewohnt Dieter Forster (Steirische, Maultrommel, Flöte), Hannes Mayrhofer (Gesang, Posaune, Maultrommel), Reinhard Reisenzahn (Synthesizer, Samples) und Christoph Schwaiger (Drum, Percussions) die Bühne zum Beben bringen. Als besonderes Highlight wird am 5. Mai Sufyan Fahdel Alobaidi, ein in Gaflenz lebender Asylwerber aus dem Irak, als Gastsänger mit dem Kollektiv performen.