Erstellt am 24. Dezember 2015, 03:03

Indie-Pop zu Weihnachten. Kulturverein Frikulum lädt am 27. Dezemberzum Konzert mit Viech und Fijuka in den Bertholdsaal Weyer.

Mit seinem aktuellen Album »Use My Soap« kommt das Pop-Duo Fijuka zum Weihnachtskonzert in den Bertholdsaal.  |  NOEN, Fijuka

Mit einem prachtvollen Konzertabend beschließt der Weyrer Kulturverein Frikulum auch heuer wieder das Jahr. Am Sonntag, 27.Dezember, wird zum traditionellen Weihnachtskonzert mit den beiden Bands Viech und Fijuka geladen.

Viech kommen nach ihrem brachialen Auftritt am diesjährigen Seewiesenfest mit ihrem brandneuen zweiten Album „Yeah“ (Veröffentlichung: 23. Jänner 2016) zurück nach Weyer. Fünf bärtige Steirer, die mit allerhand Instrumenten bewaffnet, aus voller Kehle um ihr Leben singen.

Ein Frontman ist nicht auszumachen, es ist das Kollektiv, das einem da mit voller Wucht entgegenbläst. So mitreißend ihr Live-Auftritt wirken mag, so filigran und zerbrechlich sind ihre Texte. Dadaismus, Beziehungskrise und Gesellschaftskritik treffen da aufeinander.

Als Gegenpol zu Viech wird das gerade mehr als angesagte Pop-Duo Fijuka am 27. Dezember den Bertholdsaal beschallen. Mit „Use My Soap“ haben die beiden Damen mit ihrem zweiten Album wohl eines der besten Alben des Jahres 2015 veröffentlicht. Live sind sie ein absolutes Ereignis. Danach gibt es Disco mit dem Frikulum DJ-Team.

Los geht es ab 19 Uhr mit Glühwein und Glühmost vor den Toren des Bertholdsaals. Einlass ist um 20 Uhr.