Erstellt am 19. November 2015, 11:03

Junior Company wurde aktiv. Durch den Tag der offenen Tür konnten die Besucher des Ausbildungszentrums Sport-/Business-HAK, HAS Classic, Ski, Fußball und Pflege/Care einen interessanten Einblick in das breite Angebot an Profilbildungen bekommen.

Mathias Hausberger (l.) und Maximilian Fischböck (2.v.l.) gaben Auskunft über den praxisnahen Unterricht und die verschiedenen Übungsfirmen.  |  NOEN, Hochpöchler

Trotz des enormen Besucherandrangs wurden die Interessenten individuell betreut und durch das Haus geführt. Die Besucher hatten die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden. So konnten sie den eigenen Lerntyp austesten, die Merkfähigkeit durch ein Trainingsprogramm optimieren und Einblick in Abteilungen gewinnen.

Das Highlight des Nachmittags stellte die Produktpräsentation der Junior Company, einer Arbeitsgruppe der 4. Klassen, dar. In ihrer Freizeit gründeten die Schüler ein reales Unternehmen für die Dauer des Schuljahres und entwickelten in Zusammenarbeit mit der Firma Bene AG ein Produkt namens „Business Space Case“, eine Utensilien-Box für den Schreibtisch.