Erstellt am 23. Dezember 2015, 05:03

Kindergartentransport: Kein Zuschuss für Pkw. Kindergartentransport: SPÖ will nur Busverkehr unterstützen, ÖVP auch privaten.

 |  NOEN, www.BilderBox.com

Keinen Beschluss gab es in der Gemeinderatssitzung bei der Neuregelung der Kostenaufteilung für den Kindergartentransport.

Bisher zahlten Eltern, Land NÖ und Gemeinde jeweils ein Drittel. Da das Land den Transport künftig nicht mehr fördert, galt es einen Antrag zur Neuregelung der Aufteilung zu beschließen. Demnach sollten sich Gemeinde und Eltern die Kosten künftig teilen.

Pöchhacker: "Wollen Fairness für alle Gemeindebürger"

Dass aber gleichzeitig der Zuschuss für jene Eltern, die ihre Kinder mit dem Privat-Pkw in die Schule bringen (derzeit 27,50 Euro pro Kind und Monat), wegfallen sollte, stieß der ÖVP sauer auf. „Wir wollen Fairness für alle Gemeindebürger“, so ÖVP-Chef Josef Pöchhacker. SPÖ-Bürgermeister Helmut Schagerl sieht das anders: „Alleine vom Umweltgedanken her soll, wenn schon ein Bus fährt, dieser auch genutzt werden.“

Da ein SPÖ-Mandatar fehlte, ging die Abstimmung sieben zu sieben aus. Das Thema wird im Ausschuss neu behandelt.

Einstimmig beschlossen wurden Vereinssubventionen sowie die Planung für den Umbau von Volksschule und Kindergarten.