Waidhofen an der Ybbs , Ybbsitz , Gaflenz

Erstellt am 07. April 2017, 02:24

von NÖN Redaktion

Zahlreiche Programmpunkte: Start mit Club 2 im KIWI. Der Kulturverein Förderband wartet in den kommenden Monaten mit zahlreichen abwechslungsreichen Veranstaltungen auf. Nächster Programmpunkt ist der Club 2 am 22.4..

Die Wiener „Doomed Sludge“-Band TarLung konnte sich bereits mit internationalen Bands wie EyeHateGod, Årabrot, SUMA, Conan, Caronte oder Jucifer die Bühne teilen. Am 22. April spielen sie in Ybbsitz.  |  NOEN, Gabriel Macher

Viel vorgenommen hat sich der Kulturverein Förderband für das heurige Jahr. Mit zahlreichen Programmpunkten, darunter auch drei spannenden Veranstaltungsreihen und zwei hochkarätigen Konzertabenden, wartet man in den nächsten Monaten auf.

Die Veranstaltungsreihe Club 2 in Ybbsitz hat sich mittlerweile gut etabliert. In der KIWI-Bar wird dabei für das Publikum, das gerne dem härteren Sound frönt, ein abwechslungsreiches Konzertprogramm geboten. So verspricht etwa das Line-up des ersten Club-2-Abends am 22. April ein wahres Soundgewitter: Timestone, TarLung und Lilac Vegetal werden den KIWI zum Beben bringen.

Etwas ruhiger geht es bei der Reihe WY NOT? zu: Diese bietet alternativen DJ-Lines und Liveacts im Kellergewölbe des WYNO in Waidhofen eine Bühne.

Nicht die Musik, sondern der Film steht im Fokus bei der Veranstaltungsreihe Club Noir. Dieses „Clubbing“ zeigt längst vergessene Filmschmankerl und -klassiker im Kellergewölbe des WYNO. So wurde am vorvergangenen Samstag etwa bereits der Film „Citizen Kane“ präsentiert.

Auch ein Festival steht am Kulturprogramm

Auch ein großes Festivals steht heuer wieder am Waidhofner Kulturprogramm: Beim Fleischrock-Festival am 21. Juli sucht der Verein Förderband wieder nach Musikjuwelen aus verschiedenen Genres. Diese werden dem Publikum in der Forsterauhütte auf der Forsteralm nähergebracht, während bei biologischen Fleisch- und Gemüsegerichten gemütlich gechillt werden kann.

Das Projekt Back to the Roots hat es sich unter dem Motto „Good music for good music lovers“ zum Ziel gesetzt, kurz vor Weihnachten niveauvollen und guten Hip-Hop, Funk, Soul und Reggae in den Schlosskeller des Rothschildschlosses zu bringen.

Neu im Programm des Kulturvereins ist heuer das Projekt „Sturmfrei“, das im ehemaligen Schulungsraum am Gelände des Waidhofner Hauptbahnhofs einen Werk- und Denkraum für alle bieten will.