Erstellt am 16. Juni 2016, 06:00

von NÖN Redaktion

Lange Nacht der Kirchen. Cantores Dei Allhartsberg und Stimmstärke 8 begeisterten die Besucher in der Basilika am Sonntagberg am Freitagabend mit einem grandiosen Chorkonzert.

Die Singgemeinschaft Cantores Dei und Stimmstärke 8 - am Bild mit Pater Franz Hörmann (vorne, 7.v.r.) - führten die Besucher in der fast vollen Basilika am Sonntagberg ein Stück näher zum Himmel.  |  NOEN, cross-press.net

Anlässlich der Langen Nacht der Kirchen fand in der Basilika Sonntagberg nach der Abendmesse, zelebriert von Pater Franz Hörmann, ein Konzert der Singgemeinschaft Cantores Dei Allhartsberg und des Vokalensembles Stimmstärke 8 unter dem Motto „Dem Himmel näher“ statt.

Mit einem Potpourri aus zeitgenossischer und alpenländischer Volksmusik führten die Chöre unter der Leitung von Florian Helperstorfer die Besucher musikalisch ein Stück näher zum Himmel. Beeindruckend waren der singende Einzug der Chöre, die musikalischen Gebetseinlagen sowie eine triphonische Klangerfahrung für die Zuhörer, bei welcher der Chor vom linken, vom rechten und vom Hauptaltar sang.

Als Solisten überzeugten Martina Bösendorfer (Gesang), Fatima Herendaz (Gesang), Lisa Hofstätter (Gesang), Sarah Schmid (Gesang, Moderation), Katharina Helperstorfer (Piano, Gesang), Daniel Schmid (Saxofon) und Johannes Breiteneder (Percussion).