Erstellt am 13. Oktober 2015, 06:25

Neue Schulleitung in NMS Sonntagberg. Peter Holzfeind mit September provisorischer Leiter. Schule startete mit vier neuen Lehrern in das neue Schuljahr.

Peter Holzfeind  |  NOEN, NMS Sonntagberg

Seit Beginn des neuen Schuljahres steht die NMS Sonntagberg unter neuer Führung. Peter Holzfeind wurde mit der provisorischen Leitung der „Schule am Berg“ betraut. Manfred Steinlechner, der bisherige Direktor, genießt sein Sabbatical vor dem Antritt des wohlverdienten Ruhestands.

Aufgrund der steigenden Klassenzahl konnten außerdem vier neue Kollegen im Lehrkörper begrüßt werden: Sabine Reitner, Klara Török, Sonja Strasser und Philipp Deinhofer verstärken ab diesem Schuljahr das Team der NMS.

Mit frischem Schwung wurde das Arbeitsjahr begonnen und eine Vielzahl an Projekten beschlossen, die das Schuljahr begleiten werden und den Schülern helfen sollen, festen und sicheren Schrittes hinaus ins Leben zu treten.

Bei spätsommerlichem Wetter brachen am 22. September die Schüler der acht Klassen zu ihrem traditionellen Herbstwandertag auf, der sie zu verschiedenen Orten führte.

Am 5. Oktober wurde zum zweiten Mal ein Gesundheitstag, heuer unter dem Motto „Fit 4 Fun“, veranstaltet, der bei Schülern und Lehrern große Begeisterung hervorrief und trotz des eher durchwachsenen Wetters in vollen Zügen genossen wurde.

In der letzten Phase der Vorbereitung ist die Sprachwoche in London, zu der die Schülerinnen und Schüler des „Conversation Club“ am 18. Oktober aufbrechen werden, um ihre Sprachkenntnisse zu vertiefen und Land und Leute Englands kennenzulernen.