Erstellt am 15. Juni 2016, 04:00

von Andreas Kössl

Schule startet erst um 8 Uhr. Volksschulen Waidhofen und Zell beginnen ab Herbst eine halbe Stunde später mit dem Unterricht.

Bislang begann der Unterricht an der Volksschule Waidhofen schon um 7.30 Uhr. Ab kommenden Schuljahr geht es erst um 8 Uhr los. Auch an der Volksschule Zell wird der Unterrichtsbeginn nach hinten verlegt.  |  NOEN, NÖN
Ab September startet der Unterricht an allen Waidhofner Volksschulen erst um 8 Uhr. Während die Volksschulen in den Ortsteilen Windhag, Konradsheim, St. Georgen/Klaus und St. Leonhard/Walde schon bislang immer erst um 8 Uhr begonnen haben, ziehen nun die Volksschulen Waidhofen und Zell nach und verschieben den Unterrichtsbeginn um eine halbe Stunde nach hinten.

 

„Nachdem das Schulgesetz schon lange einen Schulbeginn um 8 Uhr vorschreibt, war es ein Ziel, dies auch in Waidhofen – zumindest an allen sechs Volksschulen – zu realisieren“, sagt die Direktorin der Volksschule Zell, Ulrike Bauer. Zahlreiche Sitzungen seien dafür notwendig gewesen.

Auf ungeteilte Zustimmung seitens der Eltern stieß die Umstellung freilich nicht. Kritikpunkte waren mangelnde Vereinbarkeit mit dem Arbeitsbeginn der Eltern sowie Probleme für Fahrschüler.

Mehr dazu lesen Sie in der Printausgabe der Ybbstaler NÖN.

Kommentar von Andreas Kössl