Erstellt am 30. April 2016, 05:44

von Andreas Kössl

Die Seewiese ruft. Internationale Acts wie Mass Gothic und Trümmer neben Ö-Musik von KIDS N CATS und Vodoo Jürgens in Kleinreifling.

Ebenfalls mit dabei: Mass Gothic aka Noel Heroux aus New York, dessen selbstbetiteltes Debüt gerade bei „Sub Pop“ erschienen ist.  |  NOEN, Shawn Brackbill

Das Line-up des diesjährigen Seewiesenfests, das am Samstag, 28. Mai, zum bereits 22. Mal in Kleinreifling über die Bühne gehen wird, ist komplett. Und einmal mehr präsentiert es sich wieder äußerst hochkarätig. Zwischen Indie, Punk, Rock, Elektronik und Hip-Hop gibt es wieder spannende – großteils noch eher unbekannte – Acts zu entdecken.

Mit LUH aus London und Mass Gothic aus New York werden zwei Indie-Rock-Bands auf der Bühne der Seewiese stehen, die gerade ihre viel beachteten Debütalben am Start haben. Mit neuen Alben im Gepäck reisen auch die kanadischen Experimentalrocker von Suuns, der US-Hip-Hopper Astronautalis und die deutschen Postpunk-Wunderknaben Trümmer ins Ennstal.

Frauenquote gegen Männerdominanz 

Wie immer sind aber auch heuer wieder österreichische Musiker auf der Seewiese stark vertreten. Freuen darf man sich auf das völlig durchgeknallte Lo-Fi-Indie-Elektropop-Quartett KIDS N CATS, das mit Sicherheit für Kindergeburtstagsstimmung sorgen wird, und auf den Wiener Vorstadt-Bänkelsänger Vodoo Jürgens. Darüber hinaus gibt es noch Sprechgesang von Giga Ritsch aus Wien und funkigen Grunge-Rock von ConClave aus Steyr.

Zum bereits achten Mal wird heuer der Poetry Slam dem Seewiesenfest eine literarische Note verleihen. Neun Kandidaten werden dabei eigene Texte zum Besten geben, die dann von einer Publikumsjury bewertet werden. Slam-Erfahrung spielt dabei keine Rolle. Um die Männerdominanz aufzubrechen, gibt es dabei auch heuer wieder eine Frauenquote.