Waidhofen an der Ybbs

Erstellt am 20. Juli 2016, 05:14

von NÖN Redaktion

Vierfacher Filmgenuss . „Maikäfer flieg“ nach Roman von Christine Nöstlinger eröffnet am 2. August Schlosshofkino. Regisseurin Mirjam Unger und Darsteller Gerald Votava zu Gast in Waidhofen.

Der Verein Filmzuckerl, die Stadt Waidhofen und der Schlosswirt laden zum Schlosshofkino: Ursula Schrefl, Andreas Kössl und Alfred Brandhofer (vorne, v.l.), Michael Welser, Bürgermeister Werner Krammer und Andreas Plappert (hinten, v.l.).    |  Lugmayr

Von 2. bis 23. August lädt der Verein Filmzuckerl in Kooperation mit der Stadt Waidhofen auch heuer wieder zum Schlosshofkino. Zum bereits sechsten Mal geht es dabei im Schlosshof des Waidhofner Rothschildschlosses an vier Dienstagabenden auf eine abwechslungsreiche cineastische Reise.

Den Auftakt macht am 2. August „Maikäfer flieg“ von Regisseurin Mirjam Unger, eine Adaption des autobiografischen Romans „Maikäfer, flieg! Mein Vater, das Kriegsende, Cohn und ich“ von Christine Nöstlinger. Angesiedelt im Wien des Jahres 1945 erzählt der Film die letzten Kriegstage und die Ankunft der russischen Besatzer aus der Perspektive der neunjährige Christine. Regisseurin Unger changiert in ihrer Adaption von Nöstlingers Roman zwischen Tragik und Komik, ohne dabei das eine oder andere zu forcieren.

Auch heuer wieder Gastro-Sitzplätze

Die Regisseurin wird zur Eröffnung gemeinsam mit dem Hauptdarsteller Gerald Votava in Waidhofen erwartet und dem Publikum bei einem Filmgespräch Einblicke in die Arbeit an „Maikäfer flieg“ geben.

Weiter geht es am 9. August mit einer Niederösterreich-Premiere: Am Programm steht „Hotel Rock’n’Roll“ von und mit Publikumsliebling Michael Ostrowski. Zu erwarten ist eine turbulente Mixtur aus Heimatfilm und Rock’n’Roll-Movie. Darsteller Gerald Votava wird abermals für ein Filmgespräch in Waidhofen vorbeischauen.

Ins Paris der Jahrhundertwende geht es dann am 16. August mit dem französischen Film „Monsieur Chocolat“ von Regisseur Roschdy Zem. Ihren Abschluss findet die cineastische Reise in Äthiopien, wenn in Kooperation mit dem Weltladen Waidhofen am 23. August der Film „Lamb“ von Regisseur Yared Zeleke gezeigt wird.

Für das leibliche Wohl sorgt einmal mehr Schlosswirt Andreas Plappert, der auch heuer wieder Gastro-Sitzplätze anbietet, von denen aus man den cineastischen mit dem kulinarischen Genuss verknüpfen kann.

Alleinstellungsmerkmal: Niveau der Filme

„Was ich am Schlosshofkino so schätze, ist die Auswahl der Filme“, sagt Schlosswirt Plappert. „Nicht selten haben Filme, die hier gezeigt wurden, später einen Oscar bekommen oder wurden mit einem anderen renommierten Preis bedacht.“ Zudem sei das Schlosshofkino und die Kooperation mit den Verein Filmzuckerl ein Beweis dafür, dass die Zusammenarbeit zwischen Wirten und Vereinen durchaus gut funktionieren könne.

Begeistert zeigt sich auch Bürgermeister Werner Krammer: „Ich kann nur in höchsten Tönen hervorstreichen, was das Sommerkino seit sechs Jahren leistet, und wie wichtig es im Sommerprogramm der Stadt ist.“ Es ziehe Menschen aus dem Bezirk an und zeige ihnen die Stadt Waidhofen von einer ihrer schönsten Seiten. Dabei sieht Werner Krammer beim Waidhofner Sommerkino auch ein Alleinstellungsmerkmal: „Wodurch sich das Schlosshofkino von anderen Formaten abhebt, ist das Niveau der Filme.“

Bereits am Nachmittag vor der Filmvorführung wird der Schlosshof von einem DJ beschallt. Bei Schlechtwetter findet die Vorführung um 21 Uhr im Kristallsaal des Rothschildschlosses statt

Schlosshofkino: Programm 2016.

Dienstag, 2. August, 21 Uhr: „Maikäfer flieg“
Ö 2015, Regie: Mirjam Unger, Darsteller: Zita Gaier, Ursula Strauss, Gerald Votava

Dienstag, 9. August, 21 Uhr: „Hotel Rock’n’Roll“
Ö 2016, Regie: Helmut Köpping, Michael Ostrowski, Darsteller: Michael Ostrowski, Gerald Votava, Pia Hierzegger

Dienstag, 16. August, 21 Uhr: „Monsieur Chocolat“
FRA 2015, Regie: Roschdy Zem, Darsteller: Omar Sy, James Thierrée, Clotilde Hesme

Dienstag, 23. August, 21 Uhr:
„Lamb“ (Weltladen-Kooperation)
Äthiopien 2015, Regie: Yared Zeleke, Darsteller: Rediat Amare, Kidist Siyum, Rahel Teshome

Karten: Tourismusbüro Waidhofen, ( 07442/511255, tourismus@waidhofen.at, Weltladen Waidhofen, Sparkasse Waidhofen, Abendkasse. Schlosswirt-Gastro-Sitzplätze: ( 07442/53657

www.facebook.com/Filmzuckerl
www.filmzuckerl.at