Erstellt am 04. Mai 2016, 05:34

von Andreas Kössl

Teenagerbande ging Polizei ins Netz. Fünf Burschen begingen insgesamt 13 Einbrüche. Letzte Woche stahlen sie Ticketautomaten vom Bahnhof Weyer.

Letzte Woche stahl die Bande den Ticketautomaten am Bahnhof Weyer. Nun klafft dort ein Loch.  |  NOEN, Kössl

Ein Ermittlungserfolg gelang Beamten der Polizeiinspektion Weyer. Die Polizisten konnten eine fünfköpfige Teenager-Bande ausheben, auf deren Konto insgesamt 13 Einbrüche gehen. Bei den Tätern handelt es sich um fünf Burschen im Alter von 15 bis 18 Jahren. Ausgeforscht werden konnten die Jugendlichen, nachdem sie in der Vorwoche einen Ticketautomaten vom Bahnhof Weyer gestohlen hatte.

Die Jugendlichen rissen den 350 Kilo schweren Kasten aus dem Fundament und kappten dessen Strom- und Datenleitungen. Dann transportierten sie den Automaten mit zwei Rollwägen ab, die sie zuvor im örtlichen Altstoffsammelzentrum entwendet hatten. Der aufgebrochene Automat wurde später gefunden. 1.350 Euro Bargeld fehlten.

Mehr dazu lesen Sie in der Printausgabe der Ybbstaler NÖN.