Weyer

Erstellt am 12. Oktober 2016, 01:39

von NÖN Redaktion

Alkoholisiert gegen Wand. 22-jähriger Autolenker prallte mit 1,06 Promille im Blut auf der B115 gegen eine Felswand.

 |  NOEN

Mit 1,06 Promille im Blut verursachte ein 22-Jähriger aus Ternberg am vergangenen Sonntag gegen 6.40 Uhr einen Unfall.

Der Lenker war mit seinem Pkw im Gemeindegebiet von Weyer auf der B115 Richtung Leoben unterwegs, als er rechts auf das Bankett kam, die Leitschiene touchierte und in Folge auf die Gegenfahrbahn gelangte.

Dort prallte er gegen eine Felswand, wodurch sein Auto auf dem Dach liegen blieb. Der 22-Jährige konnte sich selbst aus dem Wagen befreien.

Er wurde von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Waidhofen gebracht. Die Unfallstelle war für etwa eine Stunde gesperrt.