Erstellt am 12. Dezember 2015, 10:58

von Leo Lugmayr

Universum an Kunstideen. Mit 25 herzlichen und zum Teil provokanten künstlerischen Einfällen gestalten die Mitglieder des Waidhofner Künstlerstammtischs derzeit eine Ausstellung in der Stadtgalerie.

 |  NOEN

Kunst eröffnet viele Perspektiven, das bestätigt die laufende Ausstellung des Waidhofner Künstlerstammtischs in der Stadtgalerie, die unter dem Titel „Be Part of the Art“ („Sei Teil des Kunstwerks“) zur Interaktion mit 25 Bildern, Skulpturen und Installationen einlädt.

Dabei kann man sich als Sonnenkönig auf Eva Grimus’ Thron samt Scherpe und Zepter niederlassen, Günther Schaffelners Brüllaffen anschreien, an Anita Schneiders Wunderlampe reiben oder einfach das Frauenporträt von Gudrun Schwarz küssen. Alles ist erlaubt und sogar erwünscht, was zusätzliche Ideen in das jeweilige Kunstwerk einbringt.

Pius Litzlbauer – Spiritus Rector der innovativen und rührigen Künstlergemeinschaft – hat die Schau kuratiert, zu der er alle 25 Mitglieder des Stammtisches gewinnen konnte. Paul Dav Babenberk, Kurt Bachner, Judith Brandstötter, Hedwig Finster, Eva Grimus, Ludmilla Geiblinger, Robert Haider, Uwe Hauenfels, Anita Höllmüller, Josef Hofstetter, Alfred Koch, Wilfried Leitner, Pius Litzlbauer, Horst Marka, Ingrid Mühlbacher, Solomon Okpurukhre, Herbert Petermandl, Günther Schafellner, Dagmar Schauer, Anita Schneider, Leo Schoder, Gudrun Schwarz, Herbert Seisenbacher, Klaudia Stöckl und Elfi Stummer stellen aus.

Zu sehen sind die Bilder bis 20. Dezember, freitags, 16 bis 19 Uhr, samstags, 10 bis 13 Uhr und sonntags, 15 bis 18 Uhr.