Erstellt am 01. Mai 2017, 05:00

Kletterwand für Kematner. Privatpersonen und Vereine können nun Kletter- und Boulderwand in der Schule nutzen.

Volksschuldirektorin Sonja Wodnek, Bürgermeisterin Juliana Günther und Bildungsmanager Josef Hörndler (v.l.) bei der Kletterwand in der Turnhalle der Volksschule.  |  Gemeinde

Die Volksschule Kematen errichtete vor Kurzem in ihrem Bewegungsraum eine neue Boulder- und Kletterwand. Diese besteht aus einem Boulder- und Vorstiegskletterbereich und hat eine Kletterfläche von etwa 109 Quadratmetern.

Ab sofort ist die Kletterwand außerhalb des Unterrichts auch für Vereine und Privatpersonen nutzbar. Für eine Nutzung müssen eine Gebühr errichtet und eine Berechtigungskarte gelöst werden. Tageskarten für die Kletterwand sind am Gemeindeamt Kematen, Jahreskarten bei Hallenwart Manfred Stieblehner erhältlich.

Zu den verschiedenen Tarifen informiert Manfred Stieblehner,  0664/1810112.