Waidhofen an der Ybbs , Kematen an der Ybbs

Erstellt am 29. August 2016, 11:21

von NÖN Redaktion

Arbeiten bei der Bahn. Anfang der Woche werden auf der Strecke der Rudolfsbahn Erhaltungsarbeiten durchgeführt.

Symbolfoto: Wodicka  |  NOEN, Erwin Wodicka

Von 29. August bis 2. September werden auf der Bahnstrecke zwischen Hilm-Kematen und Waidhofen Instandhaltungsarbeiten durchgeführt.

Auch in der Nacht wird gearbeitet

Hauptsächlich werden Erhaltungsstopfungen im Gleis und in den Weichen durchgeführt. Diese Arbeiten werden mit einer Gleisstopfmaschine vorgenommen, die Schienen und Schwellen aufhebt und den Schotter darunter verdichtet, planiert sowie profiliert. Im Anschluss wird das Gleis von der Maschine wieder aufgesetzt.

Um einen möglichst raschen Bauablauf sicherzustellen und den Zugverkehr so wenig wie möglich zu beeinflussen, finden die Arbeiten auch in der Nacht statt. Die ÖBB ersuchen um Verständnis, dass es während der Durchführung der Arbeiten zu einem Anstieg des Geräuschpegels kommen kann.

Für den Zugverkehr sind durch die Maßnahmen keine Behinderungen zu erwarten.