Erstellt am 12. Februar 2016, 05:23

von Andreas Kössl

AMS-Statistik: Ältere stark betroffen. Arbeitslosigkeit stieg im Ybbstal Ende Jänner um 6,7 Prozent. Anstieg bei Generation 50plus am größten.

Für AMS-Leiterin Ingeborg Bukovsek ist die Entwicklung erfreulich, Entwarnung gibt sie nicht.  |  NOEN, NÖN
72.453 vorgemerkte Arbeitslose bei rund 570.000 Beschäftigten verzeichnete man Ende Jänner in Niederösterreich. Das ist ein Anstieg gegenüber dem Vorjahr um 2,8 Prozent und bedeutet eine Arbeitslosenquote von 11,3 Prozent. Die österreichweite Arbeitslosenquote lag Ende Jänner bei 10,9 Prozent.
Im Raum Waidhofen stieg die Zahl der Arbeitslosen Ende Jänner mit 6,7 Prozent wieder deutlich an.

Die Arbeitslosenquote lag bei 6,9 Prozent (Jänner 2015: 6,5 Prozent). Insgesamt waren im Ybbstal Ende des Monats 828 Personen ohne Job, davon 267 Frauen und 561 Männer. Das sind um 52 Personen mehr als noch im Vorjahr. „Die größte Steigerung haben wir bei den Über-50-Jährigen“, sagt Waidhofens AMS-Leiterin Ingeborg Bukovsek. Eine Änderung von plus 16,4 Prozent verzeichnet man hier.

„Das ist ein gutes Zeichen, wenn sich hier etwas bewegt“

Der Schwerpunkt des AMS liege deshalb auch 2016 wieder darauf, ältere Arbeitslose, die schon längere Zeit ohne Beschäftigung sind, ins Arbeitsleben zu integrieren, so die AMS-Leiterin. 126 Personen von den 828 Arbeitslosen sind Ausländer.

Das sind um 14,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Das habe einfach damit zu tun, dass nun auch mehr Ausländer vor Ort seien, sagt Bukovsek. Seit Herbst mache sich das in der Statistik bemerkbar. Die AMS-Chefin verweist aber darauf, dass man im Ybbstal im Vergleich zu anderen Bezirken immer noch eine niedrige Arbeitslosenquote habe und dass der gestiegenen Arbeitslosigkeit mehr offene Stellen als im Vorjahr gegenüberstehen.

„Das ist ein gutes Zeichen, wenn sich hier etwas bewegt“, so Bukovsek. „Erfreulich ist auch, dass die Jugendarbeitslosigkeit im Bezirk überdurchschnittlich zurückgegangen ist.“

Bezirk Waidhofen

 Vorgemerkte Arbeitslose:
Frauen 267 (+5,1 %)
Männer 561 (+7,5 %)
Gesamt 828 (+6,7 %)

Unter 25 Jahre 137 (-13,3 %)
25 bis 50 Jahre 478 (+9,9 %)
Über 50 Jahre 213 (+16,4 %)

Ausländer 126 (+14,5 %)
In AMS-Schulungen 127 (-8,6 %)

 Dynamik:
Arbeitslos geworden 276 
(+4,5 %) Arbeitslosigkeit beendet 267
(+17,1 %) Arbeitsaufnahmen 163 (+27,3 %)

 Stellenmarkt:
Offene Stellen 34 (+88,9 %)
Lehrstellensuchende 16  (-33,3 %)
Offene Lehrstellen 9 (+12,5 %)