Waidhofen an der Ybbs

Erstellt am 13. Oktober 2016, 06:08

von Andreas Kössl

Astronauten landeten im Rothschildschloss. Zwei amerikanische Astronauten und ein russischer Kosmonaut gaben in Waidhofen spannende Einblicke in die Raumfahrt.

Bürgermeister Werner Krammer (r.) konnte die Weltraumfahrer Richard Noel „Dick“ Richards, Nancy Jan Davis und Salizhan Sharipov (v.l.) in Waidhofen begrüßen.  |  Kössl

Vor 25 Jahren, am 2. Oktober 1991, machte sich „Austronaut“ Franz Viehböck auf in den Weltraum zur russischen Raumstation MIR. Aufgrund dieses Jubiläums ging der diesjährige Astronautenkongress „Planetary Congress“ vergangene Woche in Österreich über die Bühne.

Veranstaltet von der Association of Space Explorers (ASE) machten sich im Rahmen dieses Kongresses bei einem „Community Day“ Weltraumfahrer am vergangenen Mittwoch auf, um im ganzen Land Schulen, Universitäten und Raumfahrtinteressierte zu besuchen und ihre Erlebnisse im All zu schildern.

Zahlreiche Fragen an die drei Astronauten hatten die rund 100 Kinder beim KinderUNIversum im Kristallsaal Waidhofen. Im Anschluss an den Vortrag wurden Fotos und Autogramme ergattert.  |  NOEN, Magistrat

Auch Waidhofen war Landepunkt dreier Astronauten: Im Rahmen des Waidhofner KinderUNIversums gaben Nancy Jan Davis (USA), Richard Noel „Dick“ Richards (USA) und Salizhan Sharipov (Kirgistan) bereits am Nachmittag im Kristallsaal des Rothschildschlosses rund 100 interessierten Kindern spannende Einblicke in das Abenteuer Weltraum.

Danach lernten die drei Weltraumfahrer Waidhofen bei einer Nachtwächterführung kennen, ehe es zur Stärkung zum Schlosswirt ging. Anschließend berichteten die drei bei einer „Open Lecture“ vor rund 30 Interessierten von ihren Reisen ins All.

Raumflüge und Weltraumspaziergang

Insgesamt drei Raumflüge absolvierte die Biologin und Maschinenbauerin Nancy Jan Davis (62). Davis wurde nach einer ersten vergeblichen Bewerbung 1987 als Astronautin ausgewählt. Ihren ersten Start ins All hatte sie am 12. September 1992 mit der Raumfähre Endeavour zur zehnten Spacelab Mission. Man müsse seine Ziele konsequent verfolgen und dürfe nicht aufgeben, gab die Astronautin den Zuhörern mit auf den Weg.

Viermal im All war Richard Noel Richards (70). Als Pilot bei der U.S. Navy wurde er 1980 von der NASA als Astronautenanwärter ausgewählt. Seinen ersten Raumflug absolvierte er am 8. August 1989 mit der Raumfähre Columbia.

Ebenfalls aus dem militärischen Bereich kam der Kirgise Salizhan Sharipov (52) zur Raumfahrt. Der ehemalige Militärpilot der russischen Luftwaffe war in den Jahren 2004 und 2005 als Kosmonaut 192 Tage hintereinander auf der International Space Station (ISS) im All stationiert. Er brach zu zwei Raumflügen auf und absolvierte zwei „Spacewalks“, bei denen er die Weltraumstation für insgesamt zehn Stunden und 34 Minuten verließ.