Erstellt am 19. Januar 2016, 10:47

Waidhofen: Einzigartige HTL-Ausbildung in NÖ.

Kunststoff, der Werkstoff der Zukunft, bietet spannende und sichere Berufsfelder für junge Ingenieure von morgen - die HTL Waidhofen macht es möglich.  |  NOEN, zVg
Kunststoff ist der Werkstoff der Zukunft und aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Kunststoffe sind unverzichtbare Konstruktionswerkstoffe für technische und wirtschaftliche Innovationen. Egal ob im Auto, Flugzeug, bei Computer und Smartphone oder in der Medizintechnik – Kunststoff ist allgegenwärtig, und die damit verbundenen Berufsbilder sind vielfältig, interessant und zukunftssicher.

„Die Nachfrage nach Kunststoff-Spezialisten ist deutlich größer als das Angebot. Daher wird ab kommendem Schuljahr an der HTL Waidhofen/Ybbs in der Höheren Lehranstalt für Maschinebau der Ausbildungszweig Kunststofftechnik und Produktentwicklung angeboten“, so der HTL-Direktor Harald Rebhandl. Besonderer Wert wird auf die Entwicklung und das Design von Kunststoffbauteilen gelegt.

Schule lädt zum Tag der offenen Tür

Technologische Trends, wie z.B. der Leichtbau mit faserverstärkten Kunststoffen, werden in der Ausbildung ebenso behandelt wie die Werkzeugkonstruktion und die Werkstofftechnologie. Mit der neuen Ausbildungseinrichtung, welche in Niederösterreich einzigartig ist, reagiert die HTL Waidhofen/Ybbs – Innovativste Schule in NÖ - auf die Bedürfnisse des Arbeitsmarktes und bietet jungen Menschen die Möglichkeit, sich in einer rasant wachsenden Branche zu verwirklichen.

Nähere Informationen zur Ausbildung werden bei den Tagen der offenen Tür, am Freitag den 22. Jänner 2016, 13:00 bis 17:00 Uhr und Samstag den 23. Jänner 2016, 08:30 bis 12:00 Uhr angeboten.