Gaflenz , Waidhofen an der Ybbs

Erstellt am 22. Juli 2016, 05:41

von Andreas Kössl

Fleischrock: Harter Tobak auf der Alm . DYSE, Anstalt, Neversage, Neophron, Wulfmaster & The Dudes und Palm Beach Drive rocken am 29. Juli die Forsteralm. Open Stage für Proberaumbands.

Men at Work: Die Mostviertler Formation Neversage rockt am Freitag, 29. Juli, das Fleischrock-Festival auf der Forsteralm.    |  NOEN, Neversage

Das Festival Fleischrock des Kulturvereins Förderband geht am Freitag, 29. Juli, ab 14 Uhr in der Forsterauhütte auf der Forster alm über die Bühne. Wie der Name verspricht, steht dabei ein deftiger Ohrenschmaus auf der musikalischen Speisekarte.

Bereits um 15 Uhr wird für junge musikalische Talente die Open Stage geöffnet. Gemäß dem Motto „Raus aus dem Proberaum und ab auf die Bühne“ können sich junge, lokale Bands unter info@foerderbandl.at bewerben. So richtig los geht es dann um 18 Uhr mit Wulfmaster & The Dudes, einem psychedelisch-verjazztem Power-Rock-Trio aus Hallein. Heavy-Blues-Punk aus Berlin kredenzen dann Neophron. Mit Gitarre, Schlagzeug und Stimme klingt das Duo, als würde eine Horde wild gewordener Kakteen auf einen losgehen. Neversage aus Ybbsitz und Aschbach warten dann mit funkigem Heavy-Rock auf.

Danach geht es ab in die Anstalt. Punk, Hardcore und Speedmetal geben sich dort die Klinke in die Hand. Mit der New Wave Of German Noiserock surfen dann DYSE aus Berlin und Dresden auf die Forsteralm. Es wird gesungen, geschrien und zwischendurch auch mal miaut. Zum Abschluss gibt es Film- und Serienmusik zum Mitsummen von Palm Beach Drive. Eine Hommage an den kürzlich verstorbenen Carlo Pedersoli alias Bud Spencer ist zu erwarten.

Line-up

Wulfmaster & The Dudes
Neophron
Neversage
Anstalt
DYSE
Palm Beach Drive