Erstellt am 22. Mai 2017, 09:56

"Rock in the City" mit Einkaufsnacht. Drei Tage lang stand die Stadt Waidhofen ganz im Zeichen des Klettersports. Tausende Besucher kamen zwischen Freitag und Sonntag in die Innenstadt, um im Rahmen von „Rock in the City“ den besten Klettersportlern des Landes beim Bouldern zuzusehen.

Während am Samstag die österreichischen Boulder-Staatsmeister ermittelt wurden und am Sonntag die Landesmeisterschaft für Kinder und Jugendliche durchgeführt wurde, wurde zum Auftakt am Freitag der Kletterbewerb „Ticket to Rockstars Boulder Jam“ mit der Waidhofner Einkaufsnacht verknüpft.

Bis 22 Uhr standen an diesem Abend die Geschäftstüren in der Innenstadt offen und luden zur Schnäppchenjagd ein. Zahlreiche Besucher flanierten zu einem vielfältigen Musikprogramm durch Waidhofen und genossen den lauen Sommerabend. Dabei kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz.

Auch die Waidhofner Stadtmeister, die sogenannten „Silomasters“ – angelehnt an die erste Waidhofner Boulderwand im ehemaligen Wintergebäude – wurden am Freitag gekürt. Der Titel ging an Jakob Prömer und Madeleine Eppensteiner.

Das zahlreich erschienene Publikum versammelte sich um den Brunnen und verfolgte das Boulderspektakel gespannt.

Umfrage beendet

  • „Rock in the City“: Hat das Event die Stadt bereichert?