Erstellt am 13. November 2015, 05:28

von Christa Hochpöchler

„Sägen ist mein Leben“. Büromöbelerzeuger Bene ehrte bei einer Feier jene Lehrlinge, die im Rahmen ihrer Ausbildung ausgezeichnete Erfolge vorweisen konnten.

Bei der Ehrung: Stefan Schallauer, Matthias Ritt, Bettina Schönegger, Natalie Spanring, Tatjana Halbartschlager, Lena Pürscher, Lukas Fromhund, Jürgen Ledersteger (1. Reihe, v.l.); Günther Kronsteiner (Ausbildner), Daniel Wüst (Ausbildner), Fritz Köttl (Ausbildner), Roland Holm (Ausbildner), Lukas Kopf, Pascal Krenslehner, Marlene Pöchhacker, Mathias Maderthaner, Elias Hochstrasser, Alexander Pichler, Jennifer Grubner, Sarah Schweighuber, Julian Auer, Brigitte Sieberer (Ausbildnerin), Tanja Pölz, Bernhardt Kronnerwetter (Technischer Direktor), Joe Riesinger (Produktionsleiter), Andreas Riedler (Ausbildner), Michael Broder (Personalabteilung) und Nicole Lumplecker (Personalabteilung).  |  NOEN, Foto: Christa Hochpöchler

Unter dem Motto „Rollentausch“ luden die Lehrlinge der Firma Bene ihre Eltern in die Firma, um sich und ihren Arbeitsplatz zu präsentieren.
So sah man die Erwachsenen schwitzend an der Hobelbank, die Jugend erklärte die Arbeitsabläufe. „Es schaut einfacher aus, als es ist!“, lachte Sabine Schallauer, die von ihrem Sohn Stefan den Hobel in die Hand gedrückt bekam. Auch in den Bereichen Planung, Entwürfe und Arbeitsvorbereitung bekamen die Eltern Aufgaben gestellt.
 


„Bene nimmt jedes Jahr rund zehn Lehrlinge auf, Tischler werden nächstes Jahr auf jeden Fall wieder aufgenommen. Momentan beschäftigt Bene 30 Lehrlinge, zwölf Lehrlingsausbildner betreuen die Jugendlichen“, erzählte Michael Broder vom Personalbüro. „Wir bilden die Lehrlinge ganz bewusst für uns aus, sie werden ganz gezielt auf die Arbeitserfordernisse vorbereitet, so erreichen wir die hohe Qualität in der Ausbildung“. Bei der anschließenden Lehrlingsehrung zeigte sich das hohe Ausbildungsniveau.

Die Bene-Lehrlinge punkteten nicht nur durch gute und ausgezeichnete Leistungen in der Berufsschule, sondern auch beim NÖ Landeslehrlingswettbewerb der Tischler. Dabei konnten gleich vier Bene-Lehrlinge Top-Platzierungen erreichen: Lukas Fromhund, Jürgen Ledersteger, Bianca Schachinger und Jakob Prüller.
Beim Bundeslehrlingswettbewerb in Schladming konnte Mathias Maderthaner den vierten Platz und Lukas Fromhund den dritten Platz ergattern. Die Bene-Lehrlinge produzierten nicht nur Büromöbel, sondern stellten ihre Freizeit zur Verfügung, indem sie für soziale Projekte Möbel herstellten.
Denn, wie es Lukas Fromhund treffend formulierte: „Sägen ist mein Leben!“.