Erstellt am 28. April 2017, 04:00

von NÖN Redaktion

Tag im Zeichen des „Gartelns“. Die Stadt Waidhofen eröffnet die Gartensaison im Bürgergarten mit einem „Pflanz mit“-Tag mit zahlreichen Aktivitäten.

Ulrich Friesenegger, Stadtgärtner Jan Michael Fabian, Bürgermeister Werner Krammer, Stadtrat Fritz Hintsteiner, Julia Pechgraber, Bereichsleiter Umwelt, Agrar und Forst Gerald Käferbeck sowie Franz Hochstrasser (v.l.) laden am 5. Mai zum „Pflanz mit“-Tag, um die Bürgergartensaison offiziell zu eröffnen.  |  NOEN

Die Gartensaison steht vor der Tür – und somit wird auch wieder der Bürgergarten eröffnet. Um die Eröffnung dieses Gartens feierlich zu begehen, wird am Freitag, 5. Mai, 8 bis 13 Uhr, wieder zu einem „Pflanz mit“-Tag in den Garten beim Ybbsturm geladen.

Im Zuge dieses Tages für Gartenfreunde wird sich die Stadt Waidhofen als Bildungsstandort der Initiative „Natur im Garten“ genauer vorstellen. Der „Natur im Garten“-Experte Bernhard Haidler, der das Gartenbüro am Oberen Stadtplatz betreut, wird gemeinsam mit den Kindern Blumentöpfe anfertigen, Lubi Strain bastelt Weidenkörbchen.

Die Blumenstube Friesenegger wird mit einem eigenen Stand vertreten sein, genauso wie die Abteilung Umwelt, Agrar und Forst vom Magistrat, die einen eigenen Kräuterstand aufbauen wird. Des Weiteren wird auch der Imkerverein Waidhofen den Festivitäten einen Besuch abstatten und über Bienenzucht und Honigerzeugung sprechen.

Infos gibt es unter waidhofen.at/natur-im-garten.