Erstellt am 22. Mai 2017, 12:23

Weltabend: Perspektiven schaffen. „Ein Jahr im Verein ist wie ein Marathon - viele, viele Schritte sind notwendig, Adrenalin ist mit im Spiel und gute Zurufe sind immer notwendig!“, verglich Obmann Hermann Wagner die Arbeit des Vereins „Für eine faire Welt“.

Der Vereinsvorstand hatte in den Eventraum der Firma Oberklammer zur Vollversammlung geladen. Universitätsprofessor und Biobauer Helge Stiegler eröffnete den Abend musikalisch auf seinen Flöten.

Anschließend präsentierte Obmann Hermann Wagner zahlreiche Projekte, Highlights, Fakten und Zahlen aus dem Geschäfts- und Vereinsleben des vergangenen Jahres. Ein Schwerpunkt lag in der Aufklärungsarbeit zum Thema fairer Handel - in 22 Schul-Workshops gaben Mitglieder des Vereins Einblick zur Produktion von Kakao, Bananen und Kleidung, aber auch Informationen zur Kinderarbeit, die bei der Kakaoproduktion weit verbreitet ist. Im Rahmen der Vollversammlung wurde - einstimmig - der neue Vorstand gewählt, Anna Hochpöchler wird den Verein nur mehr beratend zur Seite stehen, Verena Anger wird zukünftig als neue Obmannstellvertreterin Hermann Wagner unterstützen.

Highlights des Abends

Das Highlight des Abends war der Vortrag des Chocolatiers Josef Zotter „Visionen darf man schon haben“. Zotter sprach von seiner Ausbildung als Koch und Kellner, seiner Jahre in den USA und später als Konditor in Graz. Viel Mut und oft unglaubliche Zufälle ließen ihn ein Schokoladen-Imperium aufbauen. Zotter ist europaweit der Einzige, der ausschließlich in Bio- und Fair-Qualität produziert, und somit Perspektiven für Kakaobauern schafft. Doch Zotter strebt nach Innovationen, will Visionen umsetzen, keine Zusammenstellung der Zutaten ist zu exotisch. Es gibt Schokolade mit Schweinsgrammeln oder vergorenem Brot - natürlich in feinster Bioqualität, 400 Sorten sind derzeit am Markt. Das Thema Insektennahrung zählt momentan zu seinen Visionen.

Im Anschluss an den Vortrag gab ein eine Verkostung der „Waidhofner Kletznbirn im Ybbsrausch“. Diese Schokolade wurde von Zotter exklusiv für den Weltladen und die Hoflieferanten kreiert. Zum Ausklang luden die Hoflieferanten zum pikanten Buffet.