Erstellt am 02. März 2016, 05:54

von Andreas Kössl

Wechsel in ÖVP: Wührer folgt Hanger. Mario Wührer ist neuer Obmann des ÖVP-Teilbezirks Waidhofen. Anton Kasser, Genoveva Leitner und Philip Winkelmayer wurden zu Stellvertretern gewählt.

Bürgermeisterin Juliana Günther (Kematen), Bürgermeister Johann Lueger (Opponitz), Bürgermeister Josef Hofmacher (Ybbsitz), Ortsparteiobmann Herbert Jagersberger (Hollenstein), Ortsparteiobmann Josef Pechhacker (St. Georgen/Reith), Bezirksparteiobmann Andreas Hanger, Bürgermeister Anton Kasser (Allhartsberg), Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner, Bürgermeister Werner Krammer (Waidhofen) und Bürgermeister Thomas Raidl (Sonntagberg) (v.l.) gratulierten ÖVP-Teilbezirksobmann Mario Wührer (Mitte) zum neuen Amt und wünschten viel Erfolg.  |  NOEN, Foto: WVP

Waidhofens Vizebürgermeister Mario Wührer ist neuer Obmann des ÖVP-Teilbezirks Waidhofen. Der Windhager wurde von den Funktionären einstimmig gewählt. Wührer übernimmt das Amt des Teilbezirksobmanns von Nationalratsabgeordneten Andreas Hanger, der im November Johann Heuras als ÖVP-Bezirksobmann nachgefolgt ist und deshalb dieses Amt zur Verfügung gestellt hatte.

Als Wührers Stellvertreter an der Spitze des ÖVP-Teilbezirks fungieren Allhartsbergs Bürgermeister Landtagsabgeordneter Anton Kasser (Allhartsberg), Sonntagbergs Vizebürgermeisterin Genoveva Leitner und der Hollensteiner Gemeinderat Philip Winkelmayer. Weiter Vorstandsmitglieder sind Stadträtin Beatrix Cmolik, Silvia Hraby (beide Waidhofen) und Gemeinderätin Verena Oismüller (Ybbsitz).

Wührer bedankte sich für das Vertrauen und gab bekannt, dass er in den nächsten Wochen alle Gemeinderatsfraktionen des Teilbezirkes besuchen möchte. „Für mich ist es ein besonderes Anliegen, die Interessen und Anliegen der einzelnen Funktionäre zu vertreten und auch weiterzugeben sowie den Informationsfluss aufrechtzuerhalten“, so Wührer. „Die Meinung der Basis ist das Fundament einer guten Zukunft und diese sollte auf jeder Ebene der Partei ernst genommen werden.“